Weingut Karl Schütz / Grüner Veltliner „Arnsdorfer Federspiel“ 2020

10,00  inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Ein ehrlich und handwerklich ausgebauter Wein, selektiert aus alten Reben, mit der typischen Stilistik der Wachau.

Ob solo oder als Begleiter zum Wiener Schnitzel: Der Arnsdorfer Grüner Veltliner Federspiel vom Weingut Karl Schütz hat das Zeug zum Lieblings-GV: Kräftige Kernobst-Nase, würzig, florale Noten, am Gaumen kraftvoll und cremig, angenehmes Zucker-Säurespiel

Geschmack: Trocken

Passt zu: Asiatische Gerichte, Gemüse

Weingut Karl Schütz ist ein kleines Weingut in Familienbesitz, romantisch im UNSECO-Weltkulturerbe der Wachau gelegen. Die einzigartige Landschaft der Wachau und der traditionelle Weinbau definieren die Weine von Karl Schütz. Steinfeder, Federspiel und Smaragd sind die drei Qualitätsstufen, die für die verschiedenen Weine des Gutes verwendet werden.

Anbaugebiet: Wachau

Ein ehrlich und handwerklich ausgebauter Wein, selektiert aus alten Reben, mit der typischen Stilistik der Wachau.

Ob solo oder als Begleiter zum Wiener Schnitzel: Der Arnsdorfer Grüner Veltliner Federspiel vom Weingut Karl Schütz hat das Zeug zum Lieblings-GV: Kräftige Kernobst-Nase, würzig, florale Noten, am Gaumen kraftvoll und cremig, angenehmes Zucker-Säurespiel

Geschmack: Trocken

Passt zu: Asiatische Gerichte, Gemüse

Weingut Karl Schütz ist ein kleines Weingut in Familienbesitz, romantisch im UNSECO-Weltkulturerbe der Wachau gelegen. Die einzigartige Landschaft der Wachau und der traditionelle Weinbau definieren die Weine von Karl Schütz. Steinfeder, Federspiel und Smaragd sind die drei Qualitätsstufen, die für die verschiedenen Weine des Gutes verwendet werden.

Zusätzliche Information

anbauregion

Wachau

herkunftsland

Österreich

Herkunftsland: Österreich